Auf dem Smartphone erreichst du im Querformat das beste Nutzererlebnis.
Bitte drehe dein Gerät.
LiebensWerte Wir beziffern das größte Gefühl der Welt. Ganz einfach.
und so funktioniert‘s

Liebe besteht zu 75 Prozent aus Neugier. Davon war Giacomo Casanova überzeugt. Den Beweis durch valide Daten blieb der italienische Abenteurer im 18. Jahrhundert schuldig. Kann man Liebe überhaupt in gesicherten Zahlen formulieren? Es hätte jedenfalls Nachrichtenwert und würde für Gesprächsstoff sorgen. So ist dieses Projekt entstanden. Wir sehen es als journalistische Herausforderung, das Größte und Komplexeste der Welt – die Liebe – auf das Kleinste und Einfachste zu verdichten: die Zahl.

Wir, das sind 21 junge Journalisten der Axel Springer Akademie. Mit diesem Projekt wollen wir Liebe in objektivierbaren Daten beziffern, multimedial darstellen und so zeitgemäßes “visual story telling” weiterentwickeln. Dabei hat jeder Aspekt der Liebe eine interessante, oft überraschende Zahl als Grundlage: 7800 Menschen zum Beispiel kommen jedes Jahr mit „Broken-Heart-Syndrom“ in deutsche Krankenhäuser; 35 Prozent der Bundestagsabgeordneten sind noch Single; 190.000 Stalking-Fälle hat die Polizei 2011 erfasst; 9 Viagra-Tabletten werden weltweit jede Sekunde verschrieben.

In 50 unterschiedlichen Ansätzen und Geschichten clustern wir Liebe in den für uns wichtigsten Aspekten Herz, Schmerz, Beziehung und Sex. Als Darstellungsform dient konsequent die Infografik. Gut 35 davon findet Ihr auf LiebensWerte.de, die meisten interaktiv. Alle wurden von uns recherchiert und konzipiert.

Natürlich sind wir auch an den Menschen und Geschichten hinter den Zahlen interessiert. Deshalb findet Ihr hier auch Interviews, Reportagen, Audio-Slideshows und Videos, auf denen Ihr uns bei unserem Reporter-Job beobachten könnt. Wir meinen, die Komplexität von Liebe mit dieser crossmedialen Erzählweise am besten darstellen zu können. Die Navigation richtet sich dabei nach Euch: Je nach Alter und Interesse könnt Ihr verschiedene Themenfilter selbst setzen.

Anders als Casanova verlassen wir uns nicht auf Einschätzungen, sondern auf Daten. Alle Liebens-Werte basieren auf dokumentierten Quellen. Wo bei der Selektion der Fakten eher subjektive Haltungen zum Tragen kommen, bekennen wir uns dazu. Deshalb sprechen wir von „Wir“: Nicht eine Kommission aus Wissenschaftlern und Experten steht hinter dieser Seite, sondern wir, Team 12 der Axel Springer Akademie.
Viel Spaß beim Klicken!

Autoren:

Auf dem Smartphone erreichst du im Querformat das beste Nutzererlebnis.
Bitte drehe dein Gerät.